In Trägerschaft der Projektschmiede
Gefördert durch Amt für Kultur und Denkmalschutz der Landeshauptstadt Dresden Stiftung Äußere Neustadt

Logo Neustadt Art Festival 2015Neustadt Art Festival

Veränderbar

Veränderbar

Adresse: Görlitzer Straße 42, 01099 Dresden, Deutschland

Im Erdgeschoss des Gebäudes finden literarische, musikalische und spartenübergreifende Veranstaltungen statt. Außerdem werden regelmäßig wechselnde Ausstellungen präsentiert. Die Künstlerinnen und Künstler können ihre Werke zum Verkauf anbieten.

Wir haben uns sehr bewusst dafür entschieden, unseren Standort in der Äußeren Neustadt anzusiedeln. Wir möchten mit unserem unkommerziellen und unkonventionellen Denken eine Oase in der von Kneipen, Boutiquen und Clubs beherrschten Neustadt schaffen. Dieser Standort soll es jungen Kunst- und Kulturschaffenden ermöglichen, ihr Können einem großen Publikum vorzustellen. Nischenkulturelle und spartenübergreifende Veranstaltungen müssen häufig kommerziellen und kostenintensiven Angeboten weichen und werden zunehmend an den städtischen Rand gedrängt. Wir möchten dem etwas entgegensetzen.

Veranstaltungen

Freitag, 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
cafe international

Freitag, 18:00 Uhr bis 0:00 Uhr
Vernissage: Hamid Khademi Langeroudi und silvio colditz
Traditionelle iranische Shekaste-Kalligrafie und Fotografie//Lichtbildgrafik.

Samstag, 13:00 Uhr bis 0:00 Uhr
Ausstellung Hamid Khademi Langeroudi und silvio colditz
Traditionelle iranische Shekaste-Kalligrafie und Fotografie//Lichtbildgrafik.

Samstag, 21:00 Uhr bis 0:00 Uhr
Llankru
Konzert - "per anhalter durch die zeit (via france nach wales) ganz am ende des universums die fender aus packen ein pluggen kommt wir spielen los laut leise langsam schnell und schön
schräg (geht gut ins ohr) kaum gesang (ist eh alles gesagt) immer ein schuss melancholie doch nie der soundtrack zum weltuntergang."

Sonntag, 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Ausstellung Hamid Khademi Langeroudi und silvio colditz
Traditionelle iranische Shekaste-Kalligrafie und Fotografie//Lichtbildgrafik.

Sonntag, 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Steffen Heidrich und Silvio Colditz lesen Lyrik