In Trägerschaft der Projektschmiede
Gefördert durch Amt für Kultur und Denkmalschutz der Landeshauptstadt Dresden Stiftung Äußere Neustadt

Logo Neustadt Art Festival 2015Neustadt Art Festival

Crowdfunding
500,00 Euro felen noch bis zum Crowdfundingziel

Die Uhr tickt – ein bisschen länger

Es fehlen noch knapp 500 Euro bis zum Ziel des Crowdfundings für das Neustadt Art Festival 2015. Das Geld wird benötigt, um Ausgaben der Künstler und Künstlerinnen decken zu können. Bis Donnerstag Mitternacht können Interessierte noch spenden.

Es läuft schleppend, doch das Organisationsteam des NAF 2015 hat die Hoffnung noch nicht aufgegeben. Es können noch bis Donnerstag Mitternacht Dankeschöns gegen Spende erworben werden. Startnext hat das Projekt nochmal um zwei Tage verlängert. Zu den Highlights gehören Original-Siebdrucke, Fotografien, eine Henna-Tätowierung auf dem Festival oder die Sicherung der Getränke für sich auf dem Festval in Form eines Quartiermeister-Kastens. Neu sind Beutel und T-shirts. „Für alle Teilnehmer am Crowdfunding können Rechnungen ausgestellt werden. Aber neben dem steuerlichen Vorteil sollte die Unterstützung des NAF im Vordergrund stehen.“ so Carolin Riedel, Mitorganisatorin des NAF.

Das Stadtteilhaus Äußere Neustadt ist nicht nur als Veranstaltungsort dabei, sondern unterstützt durch Ulla Wacker auch bei der Organisation: „Nicht alles lässt sich bei unseren Fördergebern abrechnen, bei Mini-Benzinkosten für einen Transport von Material oder einem Gemüsekuchen zur Verpflegung hört es eben auf.“

Auf den Programmheften wird es nochmal auf den Punkt gebracht: Das Neustadt Art Festival ist zwar für alle kostenlos, aber nicht umsonst.

Crowdfunding:
www.startnext.de/naf15

Mehr Informationen unter:
www.facebook.com/neustadtartfestival
Twitter: @neuartfestival